Donnerstag, 28. Juni 2012

Holunderblüten



Die Ausbeute an Holunderblüten in meinem Garten war nicht allzu üppig wie man sieht:



Es reichte gerade, um daraus ein Fläschchen mit ca. 250 ml Holunderblütensirup herzustellen.




Irgendwie war mir der Aufwand dafür dann doch zu groß.
Also, ab auf's Fahrrad und hinaus in die "Wildnis"!






Dort hingen die Blüten in großen Dolden an den Büschen
und null-komma-nichts war meine Tasche voll mit
vielen Blüten, aber auch Spinnen und Raupen (uaaaah)

Daraus entstanden dann 2 große Liter und noch eine weitere kleine Flasche,
die nun im Kühlschrank auf ihren Einsatz warten :-).
Bin mal gespannt, wie das mit Prosecco und Minze schmeckt!!!




Vielleicht schon heute Abend zum Fußballspiel???

Mein Rezept für den Holunderblütensirup ist ganz einfach:

ca. 25 Blüten
1 kg Zucker
1 kg Brauner Zucker
1 Bio-Zitrone
50 g Zitronensäure
2 L Wasser

Die Blüten gut ausschütteln, damit die kleinen Spinnen abgeschüttelt werden.
Wem es nicht so geheuer ist, der wäscht die Blüten kurz ab
(dadurch sollen sie aber ihr Aroma und den wichtigen Blütenstaub verlieren).
Stiele abschneiden, denn die schmecken bitter!

Wasser mit Zucker, Zitronenscheiben und Zitronensäure aufkochen.
Sobald der Zucker aufgelöst ist, heiße Flüssigkeit über die Blüten gießen.
Schüssel oder Gefäß abdecken und für 3 Tage kühl stellen.

Nach 3 Tagen Flüssigkeit durch ein Sieb und dann noch mal
durch eine Mullwindel oder ähnliches durchseihen.
In saubere Flaschen abfüllen und kühl stellen
(muss nicht im Kühlschrank sein).
Der Sirup hält sich ca. 6 Monate.

Das schmeckt prima im Verhältnis 1:4
mit Mineralwasser oder Sekt
und kann auch weiter verwendet werden für Desserts.

Von Birgit von "Smukke Ting"
habe ich einen weiteren Blogaward bekommen.

Schaut mal auf Ihre schöne Blogseite,
Birgit ist nämlich erst seit kurzem dabei,
und das schon sehr erfolgreich :-)


 

Vielen Dank, liebe Birgit, ich habe mich sehr darüber gefreut
und ich hoffe, dass Du Verständnis dafür hat, 
wenn ich den Award an alle meine Leserinnen weitergebe, 
da mir die Wahl bei so vielen tollen Blogs sehr schwer fällt!

Es macht soviel Spaß überall mal reinzuschnuppern,
die tollen Fotos zu bewundern,
neue Anregungen mitzunehmen,
und genauso freut es mich,
wenn ich hier auf meiner Seite die netten Kommentare von Euch lese
und feststelle, dass sich wieder eine neue Leserin bei mir eingetragen hat!

Somit möchte ich auch alle meine neuen Leserinnen willkommen heißen!
Ich freue mich, dass es Euch bei mir gefällt.


Habt einen schönen Tag,

herzlichst, Eure Barbara

Kommentare:

  1. I've never heard of elderberry syrup...sounds interesting. The flowers sure are pretty :)

    AntwortenLöschen
  2. Thank you for your visit in my blog!!!
    The flowers is so pretty.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich auf meiner Seite besucht hast.
Ich freue mich über Deinen netten Kommentar! Vielen Dank!