Mittwoch, 30. Juli 2014

Urlaubstage

 
Yuhuh, ich habe ein paar Tage frei und bin gleich erst mal nach Bayern zu meinen Eltern gefahren.


Auch dort war schönes Wetter und wir waren viel draußen im herrlichen Garten meiner Eltern.




Am Wochenende war zu meinem Glück auch noch das "Rakoczy"-Fest in Bad Kissingen, 



zum Gedenken der Rakoczy-Heilquelle, wegen der viele Kaiser und Könige 
zur Kur nach Bad Kissingen kamen. 




Überall war Feststimmung und Buden mit fränkischen Leckereien, 
Live-Musik und letztendlich noch ein Festumzug und Abschlußfeuerwerk. 

Vom Festumzug habe ich Euch ein paar Bilder mitgebracht, 
wo sich berühmte Kurgäste von einst die Ehre geben, 
wie z.B. das österreichische Kaiserpaar Sissy und Franzl, 


 die bayrischen Könige Ludwig I. und Ludwig II.,


hier: Ludwig I.


hier: Fürst Rakoczy


die Postkutsche von damals, 


Fußgruppen und noch vieles mehr.

Nun bin ich gut erholt und verwöhnt wieder zu Hause angekommen 
und rüste mich bereits wieder für den nächsten Trip: 
es geht nach Berlin, wo ich meine große Tochter besuche. 
Sie hat sich schon viele schöne Sachen überlegt und ich bin gespannt, 
was wir so unternehmen werden!



Habt es fein - ich wünsche Euch auch eine schöne Zeit,


 hier: eine Rose aus dem Garten meiner Eltern (ich teste meine Kamera :))


Barbara


Mittwoch, 23. Juli 2014

Nach der Arbeit

Jetzt sind die Temperaturen einfach nur noch schön :)!
Nach der Arbeit ziehe ich mich schnell etwas luftiger an
und dann geht es ab in den Garten... Wohin? Das zeig ich Euch:



Hier im Schatten einer großen Trauerkirsche,
 mit Blick auf Haus und mein schönes Beet, in dem so toll meine Rispenhortensie blüht, 
lässt es sich prima aushalten.

Kaffee und ein schönes Buch, mehr brauche ich nicht, um abzuschalten!



Dann erst mache ich mich an die Hausarbeit oder fahre noch mal irgendwohin.

Und wann gibt es was zu Essen?
Das fällt im Moment eher in die späten Abendstunden, wenn es nicht mehr so warm ist.

Beim Stöbern durch Eure Blogs bin ich auch gleich für eine Idee fündig geworden :).

Bei Anja von Butik Sofie gab es letztens so leckere Burger
die wollte ich auch gerne mal probieren.

Die Burger sahen nicht nur gut aus bei Anja, sie schmeckten auch super lecker, 
und wir alle haben beschlossen, dass wir nur noch selbstgemachte 
und nur nach diesem Rezept hergestellte Burger essen wollen! 

Danke, liebe Anja, für diese tolle Anregung und das Rezept!




Anja hatte natürlich keine Pommes Frites als Beilage ;), 
aber das gehört für uns zu einem guten Burger-Essen dazu! 
(Naja, gibt es natürlich auch nicht ständig ... :).)
und statt Cheddar Käse gab es Chester Käse, 
aber im Großen und Ganzen habe ich mich an ihre Angaben gehalten.

Huch, es ist schon wieder spät geworden...
ich wünsche Euch eine gute Nacht bzw einen schönen Donnerstag!

Eure Barbara

Sonntag, 20. Juli 2014

Laue Luft und leichte Kost

Hier im Norden haben wir momentan mediterrane Temperaturen!

Ihr im Süden müsst wissen, auch wenn hier die Sonne scheint,
sind die Temperaturen meistens im mittleren Bereich und stets 
weht ein feines Lüftchen...



Nicht so dieses Wochenende! 

Bei Temperaturen um 32 Grad (und gefühlt um einiges mehr),
war es hier tagsüber kaum auszuhalten.
Wohl dem, der an Nord- oder Ostsee verweilen konnte, 
aber leider nicht wir, bei uns war Garten angesagt :).




Abends aber dann herrlich warm noch auf der Terrasse,
mit vielen Laternen und Kerzen ...



Was passt da besser als mediterrane Küche?



Da ich in Probierlaune war und auch Zeit hatte,
gab es bei uns viele kleine "Schmankerl" und Neuheiten:




Couscous, Börek, Nudelsalat, Rucola-Feta-Creme, Oliven,


Das Rezept für Börek habe ich hier gefunden: (click)



eine Tomaten-Rosmarin-Butter und noch so einiges mehr.


 

Als Dessert noch ein paar Erdbeeren:



Den Couscous habe ich so gemacht:

200 g Couscous
1 EL Olivenöl
200 g Brühe
Salz, Pfeffer, Zimt, Muskat
2 Lauchzwiebeln
2 Tomaten
Saft einer halben Zitrone
gehackte Petersilie

Den Couscous in Olivenöl anrösten, mit Brühe ablöschen,
kurz aufkochen und dann bei geringer Temperatur 5 Minuten quellen lassen.
Lauchzwiebeln und Tomaten klein schneiden,
Petersilie fein hacken, unter den abgekühlten Couscous heben.
Mit den Gewürzen und Zitronensaft abschmecken.

***

Kann denn nicht jeden Tag "mediterran" sein?
Ich beneide die Südländer, Sonne satt und abends leckeres Essen :).

Es soll noch etwas andauern,
genießen wir es!!!!

Habt eine schöne Woche,

Barbara

Mittwoch, 9. Juli 2014

A Rosy Afternoon

Heute war ich mal wieder mit Kaffeeklatsch dran!


Zum Glück regnete es nicht (wie so oft in den letzten Tagen), sondern die Sonne schien und  
es war herrlich sommerlich warm, 
so dass ich auf der Terrasse für meine Freundinnen eindecken konnte.



Den Kuchen dafür hatte ich am Abend zuvor gebacken,
rechtzeitig vor dem spannenden Fußball-Krimi :),
somit konnte der Nachmittag entspannt beginnen!



Diese Biskuitrolle ist der Lieblings-Erdbeer-Kuchen meiner Töchter.
Er ist gar nicht so aufwendig zu machen wie er aussieht!



Walnuss-Schokoladen-Tarte: wie sich erahnen lässt, ist sie sehr mächtig.
Eine Freundin hat mir das Rezept dafür gegeben. Ich war so begeistert davon,
obwohl man wirklich nur ein klitzekleines Stückchen davon essen kann!


Dazu ein kleines Sträusschen der "Fairy"-Rose, die so verschwenderisch blüht...


solche Tage könnte man ruhig öfter haben ;)!

Habt noch eine schöne Woche,

Barbara