Freitag, 28. Februar 2014

Am Hafen

Glück ist:

* wenn die Sonne scheint
* wenn man an diesem Tag frei hat
* wenn man Zeit hat, einen Ausflug an den Hafen zu machen

Gestern war so ein Tag!


Kennt Ihr dieses Gebäude im Hafen? Ich glaube, es sind Büros da drin.
Das Tolle ist, dass man die Stufen bis nach oben laufen kann und von dort
einen tollen Blick auf die Stadt und den Hafen hat.




Danach sind wir in Richtung Landungsbrücken gelaufen und 
waren seit langem mal wieder im Alten Elbtunnel

Dieser verbindet die Landungsbrücken mit dem Hafengebiet und Steinwerder, 
also die andere Seite der Elbe. 

Der Tunnel ist denkmalgeschützt (über 100 Jahre alt) 
und wird auch heute noch als Abkürzung für Fußgänger, Radfahrer und sogar Autos genutzt.



 Per Lastenaufzug werden die Autos von oben nach unten gebracht und wieder zurück! 
Wir Fußgänger konnten die Treppe oder den Fahrstuhl nutzen.


Der Tunnel ist gefliest und mit Reliefs verziert und macht das Ganze sehr besonders.
In der Mitte dürfen Fahrräder und Autos fahren, alles ist sehr eng. 

Wegen Sanierungsarbeiten ist im Moment nur eine Röhre geöffnet, 
und deshalb gilt hier Einbahnstraßenregelung. 
Das bedeutet, von 8-13 Uhr St. Pauli-Steinwerder, 13-18 Uhr Steinwerder-St. Pauli.

 Drüben angekommen hat man wieder einen tollen Blick auf die Stadt und die Landungsbrücken!


Das Twenty-Up ist eine tolle Bar im "Empire Riverside Hotel", ein schickes Design-Hotel.
Von dort oben hat man einen super Blick auf den Hafen. Hier findet Ihr mehr: (click)


So, ich hoffe, mein kleiner Ausflug hat Euch gefallen!
Ich kam mir heute auch ein bisschen wie ein Touri vor,
schließlich war ich ja auf Entdeckertour :)

Habt ein schönes Wochenende,

Barbara

Kommentare:

  1. Great pictures of the harbor, Barbara. The tunnel is so cool, and the hotel looks grand. It looks like you had a nice day taking pictures of the harbor.

    Have a good weekend.

    Love,
    ~Sheri

    AntwortenLöschen
  2. Moin Barbara!
    Der alte Elbtunnel, sooo schön. Und vor allem total im Trend (siehe die Fliesen).
    Das ist auch bei mir schon lange her, dass ich da durch gefahren bin (natürlich mit dem Rad).
    In dieser Bar war ich auch schon, aber außer dem Blick hat mir dort nichts gefallen.
    Eingebildete Typen aus der Teppichetage stellen ihre Statussymbole zur Schau, um sich ein adäquates Gegenstück zu suchen.
    Nee, nichts für mich.
    Vielleicht war ich am falschen Abend mit der falschen Laune da.
    Ach, aber die Bilder sind so schön.
    Wenn ich den Michel sehe, muss ich immer an meine Omi denken.
    Die hat immer so eine gruselige Geschichte erzählt.
    Als Kind hatten ihre Eltern irgendein Geschäft in der englischen Planke (ich liebe diesen Namen und ich glaube, es war eine Schlachterei).
    Und da hat sich mal eine Frau vom Michel gestürzt und sie hat´s gesehen (und gehört). Uahuah!
    Tja, wie bekomme ich jetzt die Überleitung, um Dir ein schönes Wochenende zu wünschen?
    Ich tu´s einfach.
    Gruß, Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Barbara!
    Und wie mir dein Ausflug gefallen hat!
    Ich liebe Hamburg, war aber erst einmal dort!
    Sooo eine schöne Stadt!
    Man hat alles was man braucht, gute Luft, nette Menschen und vorallem Wasser!
    A ganz liabs Grüßle aus Schwaben!
    Andy

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,
    deine Bilder gefallen mir total gut und man fühlt gleich das HH-Flair. Ich mag Hamburg auch sehr gerne und erfreue mich immer wieder an den schönen Bildern. Schade, daß die Zeit dort immer viel zu schnell vorbei ist...
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
    Herzliche Grüße
    Rosaline

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara,
    das sieht nach einem tollen Ausflug aus. Der Hafen in Hamburg ist aber auch wirklich sehenswert!
    ich wünsche dir einen schönen Abend...lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich auf meiner Seite besucht hast.
Ich freue mich über Deinen netten Kommentar! Vielen Dank!