Samstag, 8. März 2014

Hüttengaudi

Naja, nicht richtig, aber wenigstens ein bisschen Stimmung!
Da wir dieses Jahr nicht in den Skiurlaub fahren,
und mit ziemlicher Sicherheit !!! ALLE Hamburger
sich nun gerade auf der Piste im sonnigen Österreich oder wo auch immer befinden,
dachte ich mir heute Mittag,
wenn schon kein Skifahren und Hüttengaudi,
dann wenigstens ein bisschen Schmankerl von dort bei uns in der Küche!



Somit gab es heute bei uns selbstgemachte Käsespätzle mit vielen angerösteten Zwiebeln.
Mei, woa des lecker!!!





So, und nun haben wir beschlossen,
dass wir die nächste Woche kulinarisch österreichisch fahren.
Kaiserschmarrn, Maultaschen und Wienerschnitzel stehen schon auf dem Plan,
und natürlich darf auch der Apfelstrudel nicht fehlen...!

Aber hier nun erst mal die Käsespätzle...

Einen Teig zubereiten aus:

500 g Mehl
4 Eier
1 TL Salz
1/4 l Wasser


Den Spätzleteig entweder über ein Holzbrett ins kochende Wasser
schaben, oder vielleicht habt ihr ja eine Spätzlepresse.

Ich selber habe mir ein Spätzleblech gekauft,
da schabe ich den Teig durch die eingestanzten Löcher,



dann sehen meine Spätzle nachher so aus:


Die abgetropften Spätzle in eine Auflaufform geben, pfeffern.
Mit etwas Käse bestreuen, warm stellen.
So fortfahren, bis Teig und Käse (ca. 200 g) verbraucht sind.
 
400 g Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden,
in einer Pfanne mit Fett leicht bräunen.
Die gebratenen Zwiebeln auf dem Auflauf verteilen und
alles im vorgeheizten Backofen (180 Grad) ca. 5-10 Minuten überbacken.




Aus dem Ofen nehmen und mit einem leichten Salat servieren.
 Fertig!!!

Aber wenn ich mir nun das herrliche Frühlingswetter draußen angucke,
bin ich auch gar nicht mehr so traurig, dass ich dieses Jahr nicht im Skiurlaub dabei bin!

Es iss wie es iss ...!






Kommentare:

  1. Huhu,
    ich liebe Kässpätzla .... hmhmh ;-)
    lg Andy

    AntwortenLöschen
  2. Ach komm ! Sei nicht traurig! Der Frühling haben wir uns doch nach dem ewig langen Winter 2013 heuer sowas von verdient.
    Der Hüttenschmauß sei Dir trotzdem vom Herzen gegönnt! LG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Barbara,
    This dish looks so delicious. It kind of looks like our 'macaroni and cheese' dish here, which is a favorite of Jess'. I think the fried onions on top makes it more yummy. You go skiing sometimes - how wonderful!

    Enjoy the weekend.

    Love,
    ~Sheri

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,
    Mensch, komm doch einfach einmal in den Süden ... Ich koch auch gerne für dich! Andererseits: Hamburg ist eine wunderbare Stadt!
    Ich wünsch dir viel Spaß beim Östi-Kochen
    Servus
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Lecker! Ich esse Spätzli sehr gerne...

    Grüsse,

    Rosa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Se ve sabrosa me gusta mucho su comida,abrazos.

    AntwortenLöschen
  7. Your dish looks delicious Barbara!

    Happy evening!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  8. Looks so delicious,I love spatzli so much!
    Hugs
    Nely

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich auf meiner Seite besucht hast.
Ich freue mich über Deinen netten Kommentar! Vielen Dank!