Sonntag, 8. März 2015

Portugiesische Sahnetörtchen

Hallo Lissabon,

schöne Stadt am Tejo - leider kenne ich dich noch nicht,
aber deine Sahnetörtchen, diese kleinen "Pasteis de Nata", 
die habe ich vor einiger Zeit schon liebengelernt.
Heute habe ich sie mal selbst gebacken, und sie sind so köstlich geworden...!



Somit ist Lissabon wieder ein bisschen näher gekommen,
vielleicht klappt es ja mal mit uns beiden, dass wir uns persönlich kennenlernen?




Wenn Ihr es auch mal mit den kleinen Törtchen versuchen möchtet, es ist ganz einfach, 
das Rezept habe ich Euch nachfolgend aufgeschrieben:

Ihr braucht dafür:



200 g Zucker
1 Prise Salz
500 ml Sahne
8 Eigelbe
Schale einer Bio-Zitrone (in Stücken)
1 EL Mehl
1 Rolle Blätterteig
Puderzucker 

Backofen auf 250 Grad vorheizen. Der Backofen soll sehr heiß sein, damit die Törtchen schnell schön knusprig werden und die Creme karamelisiert.

Alle Zutaten - bis auf Blätterteig und Puderzucker - in einem Topf verrühren und unter ständigem Rühren aufkochen bis die Creme dicklich wird. Die Zitronenschale wieder entfernen, Creme abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Blätterteig auseinanderrollen, Backpapier entfernen, den Blätterteig wieder fest aufrollen, in 12 Stücke schneiden und die einzelnen Stücke in die Mulden einer Muffinform geben. Diese fest andrücken und einen Rand hochziehen. (da der Blätterteig schon fettig genug ist, braucht man die Form nicht zu fetten).

Die Creme in die Teigmulden geben und im Backofen ca. 12-15 Minuten backen. Vorsicht, je nach Backofen können die Törtchen schnell zu schwarz werden!

Nach dem Backen abkühlen lassen, die Törtchen aus der Backform nehmen und mit Puderzucker bestäuben.



Enjoy!



Kommentare:

  1. Heute in 2 Wochen bin ich in Lissabon und werde die Stadt ganz herzlich von Dir grüßen und die leckeren Törtchen in einer Bäckerei suchen!!!!
    Wenn ich wieder da bin, kann ich sie zum Glück nachbacken!!
    Schönen Abend und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh du Glückliche :). Dann viel Spaß und geniesse die schöne Zeit und natürlich die kleinen Törtchen!

      Löschen
  2. Hi du, leeeecker sehen die kleinen Dinger aus!! Danke für das Rezept!!

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Barbara!
    Ob Du es glaubst oder nicht, aber ich habe neulich diese Torte zum ersten mal gegessen und zwar bei meiner Freundin Barbara.
    Wenn das nicht mal ein Zufall ist. Sehr lecker.
    Wir sehen uns bei Instagram.
    Lieben Gruß, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja wirklich ein lustiger Zufall :) Liebe Grüße von Barbara

      Löschen
  4. Barbara,
    These tarts look so good. I actually have a blog friend from Lisbon, and it's such a charming place. You are always baking something special. I just baked some chocolate chip cookies, they are actually better the day after. :~)

    Have a nice weekend.

    love, ~Sheri

    AntwortenLöschen
  5. sie sehen perfekt aus!!! lissabon ist ein traum von stadt, aber es ist schon 25 jahre her, dass ich da war.
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  6. Hello! I'm portuguese and i invited you to meet Porto. A beautifull city in north of Portugal.
    My blog: www.minhacasinhaeassim.blogspot.pt
    Have a Nice day! :)
    Sónia

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich auf meiner Seite besucht hast.
Ich freue mich über Deinen netten Kommentar! Vielen Dank!