Montag, 9. Januar 2012

A Happy New Year

Auch wenn schon ein paar Tage ins neue Jahr gegangen sind, ist es wohl dennoch nicht zu spät, um Euch noch alles, alles Gute für 2012 zu wünschen, und dass das neue Bloggerjahr genauso spannend und interessant bleibt wie das Vergangene!

Bei mir startete das neue Jahr leider mit einer starken Erkältung, die aber zum Glück am Abklingen ist. Deshalb war ich auch noch nicht so motiviert, einen neuen Post zu schreiben, was ich aber nun mit meiner Kurzreise nach Kopenhagen nachholen möchte.

Kopenhagen ist so eine tolle moderne und schöne Stadt - ich bin jedes Mal wieder begeistert. Bislang hatte ich aber immer nur Tagestouren während des Sommerurlaubs in die Stadt gemacht und dieses Mal war ich eben mal richtig auf Kurztrip hier. Neben Café-Hausbesuchen, Shoppingtour und Sightseeing kann ich Euch auch noch ein schönes Hotel vorstellen, aber natürlich möchte ich Euch nicht gleich damit bombadieren, also alles nach und nach!

Mit der Bahn ging es von Hamburg nach Kopenhagen, die über Puttgarden nach Rödby mit der Fähre fuhr (auch ganz spannend: die Bahn fährt auf die Fähre und alle Passagiere müssen für die Überfahrt aussteigen und auf das Deck gehen). Nach 4,5 Stunden kommt man im wunderschönen Bahnhof von Kopenhagen an:




Gegenüber vom Haupteingang befindet sich Tivoli, der Vergnügnungspark mitten in der Großstadt. Dafür hatten wir dieses Mal keine Zeit, der Park ist auch erst im April wieder geöffnet!



 Über den Rathausplatz geht es in Richtung Shoppingmeile - der sogenannten Ströget



Hier an diesen Ständen gibt es die typisch dänischen Spezialitäten risted Hotdog oder Pölser, das ist ein MUSS bei jedem Dänemark Urlaub! Leider habe ich vergessen, ein Foto zu machen - aber Ikea Fans kennen das ja auch :-)



Nach unseren kurzen Stärkung war erst mal Shopping angesagt, 
deshalb gibt es demnächst mehr ...

Liebe Grüße, Barbara

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    tolle Bilder von Kopenhagen und wie es aussieht hattet ihr besseres Wetter als wir im vergangenen Juli, da waren wir auch in Kopenhagen und da hat es drei Tage durchgeregnet, mein Mann hat nur geschimpft, ich fand es trotzdem schön, wir sind allerdings geflogen von uns wäre das dann doch zu weit mit der DB. Ich freu mich auf eine Fortsetzung deines Reiseberichts ;-).
    Alles Liebe von Tatjana, ach ja und natürlich auch noch alles Gute für 2012

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,

    sehr schöne Bilder von Kopenhagen. Ich war leider noch nicht da, obwohl ich Dänemark liebe. Aber was nicht ist, kann ja noch werden!!!!
    Ich bin auch gespannt auf Deine Fortsetzung.

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich auf meiner Seite besucht hast.
Ich freue mich über Deinen netten Kommentar! Vielen Dank!