Samstag, 24. März 2012

Grießbrei mit viel ♥

Wenn bei uns jemand krank ist, 
gibt es immer Grießbrei mit heißen Kirschen. 



Das schmeckt gut und tut gut .

So auch dies Mal 
- meine Große hatte es mit Fieber und Halsschmerzen erwischt - 
war die Nachfrage nach Grießbrei wieder groß!

Dafür koche ich 
1 Liter Milch mit 
1 Prise Salz, 
75 g Zucker und 
1 EL Butter auf. 

Sobald die Milch hoch geht, 
rühre ich 125 g Grieß hinein,
nehme den Topf vom Herd 
und rühre noch ab und zu um, 
damit der Grieß ausquellen kann.

Für das Kirschkompott nehme ich 
 ein Glas Schattenmorellen.

Saft und Kirschen erhitze ich und 
dicke sie leicht mit 1 EL Speisestärke an
(die ich zuvor in einem Becher mit etwas kaltem Wasser angerührt habe) 
Lauwarm zum Grießbrei reichen.



Und nun???

Jetzt ist wieder alles gesund und munter!

Ich sag doch:
Das schmeckt gut und tut gut .


Beim Einkaufen bekam ich heute den neuen Green Gate Katalog geschenkt!
Das tut auch gut :-).
Aber Vorsicht! - Dieser Katalog macht süchtig!
Aber gucken kostet ja nix, oder?




Bleibt gesund und munter!

Eure Barbara

If one of our family feels sick, 
we love to eat  semolina with hot cherries. 
That tastes good and you feel good afterwards
(Cooking with love for your loves :-)).

And when I was shopping today, 
I was lucky to get a free catalogue of "Green Gate Collection". 
That makes you also feel good ♥. 
But be cautious - this catalogue also lets you become addicted! 
The collection is sooo beautiful!

Take care!



Kommentare:

  1. ;-) Danke für deine so lieben Worte - ich habe mich sehr darüber gefreut!
    Ich schick dir jetzt auch wunderschöne Grüße und hoffe, dass ihr alle dieses wundervolle Wochenende genießen könnt!

    Allerliebst Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Barbara!
    Grießbrei wird bei uns immer gern gegessen, egal ob einer krank ist.
    Ich mach's immer mit 'nem Ei (dann wird es schön fluffig) und Zitrone.
    Und da die Kirschen immer übrig bleiben, nehme ich neuerdings einfach
    nur Kirschsaft.
    Wo gehst Du eigentlich einkaufen, dass Dir ein GG-Katalog geschenkt wird?
    Da muss ich hin.
    Ein schönes Wochenende mit viel Sonne wünsch ich Dir.
    Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara, oh ja den esse ich gerne, sowieso bin ich ein Fan von warmen Süßspeisen. In den GG Katalog schaue ich erst lieber nicht.... ! Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. ..sieht lecker aus, hab ich seit meiner Kindheit nicht mehr gegessen ;-)).
    Ich hab auch den GG-Katalog heute bekommen, aber jetzt guck ich dann erst rein.
    Alles Liebe von Tatjana und alles Gute für deine Tochter

    AntwortenLöschen
  5. Hi Barbara,
    ich LIEBE Grießbrei! Ob ich nu krank bin oder nicht! Grießbrei geht immer. Am liebsten noch lauwarm! Oberlecker!
    Du kannst dir gar nicht vorstellen, WIE SEHR ich dich wegen deines Heimatortes beneide! HAMBURG! Wieviele Kilometer sind es denn bis zur Stadt von deinem Haus aus? Fährst du oft hin? Auch mal im Sommer abends zum Bummeln und Schlendern?
    Einfach nur herrlich!
    So, hab noch einen schönen Abend und einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Barbara,
    Grießbrei ist immer lecker. Ich mag ihn mit einem Hauch Zimt.Der Katalog sieht schon sehr verlockend aus. Noch dazu bei so einem schönen Wetter wo einem der Sinn nach Verändern und Neuem steht, da könnte frau schon in Kaufrausch kommen.
    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  7. liebe barbara, der grießbrei sieht ja gut aus, werde ich auch mal versuchen, wenn ich krank bin oder es wieder etwas kühler ist :)
    scheint ja wunder zu wirken ;)
    wünsch dir einen schönen sonntag und viel spaß noch mit dem greengate katalog, ich kann mich auch nicht dran sattsehen,
    svenja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Barbara,

    mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen!!! Ich liebe Grießbrei mit Kirschen, es erinnert mich an meine Kindheit!!!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Griesbrei und Milchreis auch;) Und wenn er auch noch so gut wirkt, kann man getrost die Pillenpackungen wegräumen!
    Lieben Gruß, Julia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Barbara,

    hm, Griesbrei = Soulfood, oder? Sieht lecker aus, könnte ich auch mal wieder machen. Danke für die Idee.

    Ja klar, gehen die Türen nach außen auf. Dänisch und hyggelig, Du sagst es!

    Tak


    Amalie

    AntwortenLöschen
  11. This dish looks yummy with the cherries, and I love the book covers that are in the shape of a heart. Whenever I see a heart, it makes me smile, as they are a favorite of mine.
    ~Sheri at Red Rose Alley

    AntwortenLöschen
  12. mmmhhh... Griessbrei mit Kirschen! Ich liebe es! Meine Kinder haben so etwas nie essen wollen. Keine Chance! So gibt es das hier leider nie. Das wär für mich ein richtiges Luxus-Essen! Das Traummenu schlechthin, da müsst ich nicht mal krank sein!
    Liebe Grüsse
    Susann

    AntwortenLöschen
  13. Hi!
    Hihi, ich hab gerade erst wieder Griesbrei gegessen! :-)
    Danke für deinen netten Kommentar. Du sagst es! Wohin nur mit den ganzen Bildern? Sie müssen ja auch farblich zusammen passen! Aber mir gefallen Fotografien mittlerweile auch besser. (Die hat man auch schneller mal ausgetauscht.)
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich auf meiner Seite besucht hast.
Ich freue mich über Deinen netten Kommentar! Vielen Dank!