Freitag, 18. Oktober 2013

Meine Nussecke hat 3 Ecken

Schnell zusammengerührt, noch warm in Dreiecke geschnitten
um dann dick in flüssige Schokolade getaucht zu werden,
DAS ist purer Nussecken-Genuss!



Und zusätzlich eine meiner Kindheitserinnerungen:
immer dienstags gab es in unserer kleinen Dorfbäckerei frische Nussecken!
Die mussten es dann auch sein, und später in der Großfamilie meiner Freundin
wurden diese Teilchen für die vielen hungrigen Kinder massenweise gebacken!
Und wer war dabei???? ICH natürlich...



Heute gibt es die kleine Dorfbäckerei leider nicht mehr
und in der Großfamilie wird auch nicht mehr so viel gebacken,
da alle Kinder mittlerweile aus dem Haus sind.



Aber wie schön, dass ich das Rezept von damals noch habe!
Und somit gab es diese leckeren Teilchen nun auch mal wieder bei mir!



Sie waren so lecker, so schokoladig und nussig, dass sie ganz schnell aufgegessen waren.
Und deshalb werde ich sie morgen noch mal backen, 
damit auch meine Familie und Freunde später in ihren Erinnerungen 
von den herrlichen Nussecken bei "Tulla & Catie" schwärmen können☺.

Das Rezept habe ich Euch hier aufgeschrieben:



Da es schnell gehen musste, habe ich die Ecken nicht in
Schokolade getaucht, sondern die Kuvertüre einfach über die
bereits geteilten Stücke laufen lassen - gibt auch ein hübsches Muster :).


Also, solltet Ihr noch keine Backidee fürs Wochenende haben,
kann ich Euch diese Nussecken schon mal ans Herz legen :)


Wer kann da schon NEIN sagen?

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch,



Eure Barbara


Kommentare:

  1. ...die hätte ich sofort verspeist...lecker...!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Barbara,
    mann sieht das hier lecker aus ! Herzlichen Dank für Dein Lob zu meiner Treppenarbeit und herzlich Willkommen im unikumatösen Klein Gallien, dem Land der Dichter und Denker, der Baumarktsüchtigen und Renovierungswütigen !
    Ich guck mich bei Dir gleich ein wenig um und wünsche Dir vorab ein sonniges Wochenende !

    Eve

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,


    nun muss ich dein Rezept mal versuchen,
    meine sind total misslungen und sie werden
    eigentlich sehr gerne bei uns gegessen.
    Toll sehen deine aus...einfach supi lecker...


    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich auf meiner Seite besucht hast.
Ich freue mich über Deinen netten Kommentar! Vielen Dank!