Samstag, 21. Juni 2014

Spargel - die letzten Tage

Tja, nun ist die geliebte Spargelzeit auch bald wieder vorbei ...

Das nahm ich zum Anlass, um mal wieder ein neues Rezept auszuprobieren,
natürlich mit Spargel!!!



Da wir noch Lachs im Kühlschrank hatten, kam ich auf die Idee,
eine Spargel Quiche mit Lachs zu backen, gerade rechtzeitig fertig, 
damit wir nicht das Fußballspiel unserer Jungs gegen Ghana verpassen :).



Den Mürbeteig dafür mache ich eigentlich immer gleich, 
und zwar nach diesem Rezept:

200 g Mehl,
100 g Butter
5 EL Wasser
1 TL Salz

Alles zu einem glatten Teig verkneten und eine Springform damit auskleiden.
Am Einfachsten ist es, wenn Ihr erst den Rand macht und dann den Boden,
dann habt Ihr auf jeden Fall genug Teig über.

Für den Belag habe ich:

250 g Spargel, geschält und in kleine Stücke geschnitten,
150 g Graved Lachs (in mundgerechte Stücke geschnitten)

auf dem Boden der Springform verteilt.

Und eine Füllung zubereitet aus:

150 g Ziegenfrischkäse
200 g Kräuterfrischkäse
50 ml Milch
3 Eier
Salz und Pfeffer
3 EL Parmesan.

Die Quiche braucht ca. 40 Minuten bei 180 Grad Umluft.

Fertig!!!



Und nun sitzen wir mit vollem Magen vor dem Fernseher  
(wir haben erst aufgegeben, als das letzte Fitzelchen vom Blech gekratzt war) 
und drücken ganz feste die Daumen für die deutsche Mannschaft! 

Habt es fein und ein schönes Wochenende,

Eure Barbara


Kommentare:

  1. Barbara,
    Asparagus quiche is one of my favorite dishes. There is a little café in my town that makes the best quiche. This one with the cream cheese and herbs looks delicious. You are such a good cook.

    I hope the June days have been good to you. It's getting warmer here every day.

    love,
    ~Sheri

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara, dein Rezept klingt köstlich! Leider mag mein Kind keine "Gemüsekuchen" und für mich alleine ist es zuviel. Aber Spargel mag ich auch sehr gerne.
    GGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  3. Barbara, das sieht aeusserst lecker aus! (Wir benutzen dasselbe Muerbeteigrezept *grins*)
    Liebe schottische Gruesse,
    Nessie

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich auf meiner Seite besucht hast.
Ich freue mich über Deinen netten Kommentar! Vielen Dank!