Sonntag, 7. September 2014

American Pie mit Pflaumen

Einen "American Pie" - das wollte ich immer schon mal ausprobieren!



In einer Zeitschrift fand ich dann ein Rezept nach "Cynthia Barcomi",
und wenn man ihre tollen Backbücher und das schöne Café in Berlin kennt
(hier hatte ich schon mal etwas darüber gepostet),
weiß man, da kann nichts mehr schief gehen!

Das Rezept musste also ausprobiert werden...

Im Originalrezept sollten außer Pflaumen noch Birnen oder Äpfel mitverarbeitet werden,
ich hatte jedoch so viele Pflaumen, dass ich daraus schließlich einen Pflaumen-Pie zubereitete.
Außerdem habe ich die Mengenangaben bei Salz und Mehl etwas abgewandelt!

Zuerst stellt Ihr einen Mürbeteig her aus:
300 g Butter
450 g Mehl, evtl noch etwas mehr
2 EL Zucker
1/2 Tl Salz
150 ml kaltes Wasser
Den Teig in Folie schlagen und für ca. 1 Std. kühl stellen.

Den Teig teilen.
Eine Hälfte auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und
eine Tarteform damit auslegen. Pie-Boden mit Obst befüllen.

Dafür entkernt ihr 1,5 kg Pflaumen, die nun geachtelt werden.
Das Obst mit 50 g Mehl und 80g Zucker mischen (dient zur
Bindung der Früchte).

Die 2. Teighälfte ebenso ausrollen und in 2 cm breite Streifen schneiden.
Die Streifen als Gitternetz über das Obst legen. Streifen an den Formrand drücken.

Den Pie in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad schieben.Zunächst 10 Minuten
bei dieser Temperatur backen, dann weitere 45 Minuten bei 190 Grad fertig backen.

Das ist doch wirklich eine schnelle und einfache Sache!

Und ich bin nicht enttäuscht worden - 
der Pie war optisch toll und hat sehr fruchtig und lecker geschmeckt!



Bestimmt sind auch Apfelfüllungen oder eine Beerenmischung mit diesem Rezept lecker,
das werde ich demnächst mal versuchen.

Und wann backt Ihr Euren "American Pie"?

Liebste Grüße aus der Backstube von Tulla and Catie,

Eure Barbara


Kommentare:

  1. Hallo Barbara!
    Das Bild kam mir doch sofort bekannt vor.
    Diese Zweigleisigkeit überfordert mich irgendwie.
    Aber Dein Pie sieht sehr lecker aus. Und ich habe so einen Hunger.
    Wir sind gestern Abend erst aus dem Urlaub zurück gekommen und unser Kühlschrank ist lehr.
    Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Your pie looks and sounds delicious Barbara.

    Happy week!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  3. There's nothing like American pie, Barbara. It's my husband's favorite. I've never tried it with plums. This looks scrumptious.

    Have a great week.

    love,
    ~Sheri

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich auf meiner Seite besucht hast.
Ich freue mich über Deinen netten Kommentar! Vielen Dank!